Energievision Altendiez 2020

Themenbezogene Dorfmoderation „Energievision 2020 Altendiez“

Die Themenbezogene Dorfmoderation "EnergieVision 2020 Altendiez" wurde im Rahmen eines vonm Land Rheinland-Pfalz geförderten Pilotprojektes von Sommer 2010 bis Herbst 2012 von Frau Lieber als Moderatorin begleitet. Das Projekt geht selbstverständlich innerhalb der Ortsgemeinde weiter.

Details zu einzelnen Aktionen und Inhalten können der untenstehenden Auswahl an Pressetexten entnommen werden. 

 

Im Zeitraum der themenbezogenen Dorfmoderation wurde durch eine Arbeitsgruppe auch das Thema "Neue Ortsbildsatzung" aufgegriffen und in Bezug auf energetische Sanierungen und Neubauten Merkblätter entwickelt:

 Ortsbildsatzung Teil 2 (Gestaltungshinweise und Empfehlungen)

Ortsbildsatzung Teil 3 (energetische Sanierung, Nutzung regenerativer Energien)fileadmin/user_upload/Daten/PDF/Altendiez/Ortsbildsatzung_Altendiez_-_TEIL_3.pdf

 

 

 

Weitere hilfreiche Dokument und Links für alle, die zur EnergieVision beitragen möchten:

Stromsparbroschüre  (pdf-Datei)

Internet-Linkseite

Energiespargeräte

Ökologischer Fussabdruck

CO2-Rechner (Bayerisches Landesamt f. Umwelt)

 

Pressetext zur Auftaktveranstaltung „Energievision Altendiez 2020“

Im Rahmen einer themenbezogenen Dorfmoderation will die Gemeinde Altendiez ihrem Ziel einer annähernd 100%-igen Versorgung bis 2020 aus regenerativen Energien einen großen Schritt näher kommen.

Die Gemeinde will mit Ihren zur Sanierung anstehenden eigenen Liegenschaften als gutes Beispiel voran gehen und den Bürgern eine Informations- und Aktions-Plattform für eigene Maßnahmen bieten.

Großes Augenmerk soll auf die Energieeinsparung gelegt werden. Hier stehen zunächst Untersuchungen an den gemeindeeigenen Gebäuden an.
An einem ersten Informations- und Workshoptag im Herbst liegt der Schwerpunkt auf Fachreferate zu den Möglichkeiten der Energieeinsparung und Energieerzeugung mit regenerativen Energien. Komplettiert wird der Aktionstag mit Workshopgruppen, die  konkrete Maßnahmenvorschläge und Umsetzungsschritte erarbeiten sollen.

Zur Auftaktveranstaltung am Montag, den 30. August 2010 um 20 Uhr in der Lahnblickhalle sind alle Altendiezer Bürger sowie Interessierte und Entscheidungsträger von außerhalb herzlich eingeladen.
Von den Bestrebungen in Altendiez sollte die ganze Verbandsgemeinde Diez bzw. die Region profitieren und sich anstecken lassen. Das Thema geht alle an und sollte kein Prestigeprojekt einzelner sein. Nachahmer und Mitstreiter sind ausdrücklich erwünscht.

In der Auftaktveranstaltung erläutert Herr Bürgermeister Henschel zunächst die Ziele der Gemeinde und stellt den groben Zeitrahmen der Moderation vor.
Die Moderatoren werden an diesem Abend zunächst noch die Funktion von Referenten übernehmen, die allgemein in das Themenspektrum Energie, Energieeinsparung, Energieversorgung, etc. einleiten.
Im Anschluss sollen die Bürger erste Ideen und Wünsche äußern, die nach Möglichkeit in der Planung des Info-/Workshoptages einbezogen werden.

Für die Dorfmoderation wurde Frau Nicole Lieber vom „Architekturbüro LIEBER ÖKOLOGISCH“ aus Diez beauftragt. Frau Lieber hat sich in der Region als ökologisch orientierte Architektin und Energieberaterin einen Namen gemacht, die ihren Haupttätigkeitsschwerpunkt in der energetischen Altbausanierung hat. Unterstützt wird Sie von Ihrem Kollegen Patrick Weyand aus der gemeinsamen Architektenkooperation „b@ugil.de architekten“. Herr Weyand hat in den vergangen Jahren unter anderem die Ideenbörsen „Leben im Dorf - Leben mittendrin“ der VG Wallmerod und „Elz - da ist Leben drin“ moderiert.

Auswahl weiterer Pressetext zur „Energievision Altendiez 2020“

Ortsgemeinde wagt die Energiewende (RZ)
Fortschritte bei der EnergieVision Altendiez (NNP)

weitere folgen in Kürze

Bürogemeinschaft
b@ugil.de architekten

Schlossberg 20
65582 Diez

Tel.:     06432 / 64 52 68-0
Fax:     06432 / 64 52 68-1
E-Mail: b@ugil.de